" Wo man singt, da lass dich ruhig nieder...
böse Menschen haben keine Lieder."
Auszug aus einem Bericht von Annette Bolz

 

Dr. Karl Adamek bezeichnet "Gesang als "Gesundheitserreger". Der Musikpsychologe weiß, wovon er spricht. Seit Jahren beschäftigt er sich mit der Wirkung des Singens auf Körper und Seele. Er untersuchte einige hundert Personen um herauszufinden, wie Gesang den menschlichen Körper beeinflusst.

Singen wirkt jedoch nicht nur positiv auf die Muskelkraft -es ist auch gut für den Geist. Dr. Adamek legte seinen Versuchspersonen einen Konzentrationstest vor. Nach dem ersten Testdurchlauf gab es für alle Probanden eine Pause. Dabei durfte sich eine Hälfte frei entspannen, die andere sollte singen. Nach 30 Minuten legte er beiden Gruppen einen weiteren Test vor. Ergebnis: Die singenden Versuchspersonen schnitten sehr viel besser ab als jene, die sich ohne Gesang entspannt hatten.

Weiterlesen

1 14 15 16

Anmelden

Nächste Termine

  • 28. Oktober 2017 15:30Voices Chortreffen
  • 4. November 2017Geb. Hans-Georg Merx
  • 14. November 2017Geb. Heinz Reitz
  • 26. November 2017 14:30Totengedenken in der Trauerhalle
AEC v1.0.4