Gelungenes Eintracht-Konzert und 900 Euro an Spenden für die kleine Lea aus Bischofsheim

 

(leg). Die Mitglieder des Gesangvereins Eintracht Bischofsheim mussten am Sonntagabend sogar noch zusätzliche Stühle im Saal des Bürgerhauses aufstellen. So groß war die Besucherresonanz beim Konzert anlässlich des 135-jährigen Bestehens des Vereins. Erstmals präsentierte sich in Maintal auch der neue Projektchor der Eintracht, der gemeinsam mit dem Projektchor der Chorgemeinschaft Hattersheim auftat. Sergio Goldberg, der als Dirigent bei beiden Gesangvereinen tätig ist, hatte ganze…

Weiterlesen

Projektchor des Gesangvereins Eintracht ist gut vorbereitet auf das morgige Konzert

Maintal (maß/leg). -Im Auto steigt die Nervosität. Frankfurt ist durchfahren, in der Ferne zeigt sich der Taunus. „Lasst uns noch einmal üben“, motiviert Susanne ihre Kolleginnen Nadja und Metap, dann stimmt sie leise den Klassiker „Singing in the rain“ an. Dem neu gegründeten Projektchor des Gesangvereins Eintracht Bischofsheim steht gleich das erste Konzert ins Haus. „Bevor wir am Sonntag in unserem Bürgerhaus auftreten, dürfen wir in Hattersheim schon Bühnenluft…

Weiterlesen

Film-undMusical Chorkonzert

Maintal. Gesangverein Eintracht Bischofsheim 1874 e.V. veranstaltet zu ihrem 135-jährigen Jubiläum ein Film-und Musical Chorkonzert. Es findet am Sonntag, den 25. Oktober um 17 Uhr im Bürgerhaus Maintal-Bischofsheim statt. Der Projektchor der Eintracht, der Projektchor der Chorgemeinschaft Hattersheim und der große Chor der Eintracht werden u.a. „Mamma Mia“, „Amerika“, „What a feeling“, aber auch „Die Musik der Nacht“ oder „Memory“ vortragen. AlsSolistin konnte Marianne Wycisk verpflichtet werden. Die Moderation übernimmt Helmut Stoy. Die Leitung hat der Dirigent Sergio…

Weiterlesen

Va’, pensiero, sull’ali dorate. Va’, ti posa sui clivi, sui coll, ove olezzano tepide e molli l’aure dolci del suolo natal!

Del Giordano le rive saluta, di Sionne le torri atterrate. O mia Patria, sì bella e perduta! O membranza sì cara e fatal!

Arpa d’or dei fatidici vati, perché muta dal salice pendi? Le memorie del petto riaccendi, ci favella del tempo che fu!

O simile di Solima ai fati, traggi un suono di crudo lamento; o t’ispiri il…

Weiterlesen

Verklungen ist des Tages Treiben, nicht lang mehr will die Sonne bleiben von ihrer Arbeit ruht die Hand; Der Feierabend deckt das Land.

Viel Sterne klar am Himmel schimmern, viel Herzen bang auf Erd‘ sich kümmern um Erdenleid und Erdenweh: mein Herz, blick‘ auf zur Himmels höh‘.

Er, der am Abend alles dekket ob Leid, ob Freud der Tag gewekket, in Feld und Wald mit Schatten zu erfüllt auch dich mit Fried‘ und Ruh‘.

« Zurück

Ähnliche Artikel:

  • Keine ähnlichen Artikel

Anmelden

Nächste Termine

  • 30. März 2019 19:30Maintaler Liederabend
  • 27. April 2019 15:30Tag der offenen Tür
  • 10. Mai 2019Geb. Klaus Klein
  • 25. Mai 2019geb. Gisela Schultheis
AEC v1.0.4