Sergio Goldberg wurde im August 1953 in Argentinien (Buenos Aires), geboren.

Er studierte Klavier am Nationalen Konservatorium Carlos L. Buchardo, Chorleitung am Konservatorium J. J. Castro und Orchesterleitung an der Fakultät für Musik der Katholischen Universität.

Sergio Goldberg leitete in Argentinien mehrere Chöre, unter anderen den Kammerchor des Kulturvereins der Pestalozzi-Schule in Buenos Aires und den Chor der Medizinischen Fakultät der Universität Buenos Aires.

1989 war er Dirigent des Kammerorchesters der Stiftung Buenos Aires.
Seit November 1990 lebt er mit seiner Familie in Frankfurt am Main .

Im Jahr 1992 hatte er die Musikalische Leitung der Rossini-Inszenierung Jürgen Dehls im Neuen Theater Höchst und im Jahr 2003 die Musikalische Leitung der Veranstaltung „Südamerikanische Gesänge und Tänze“ für die Darmstädter Residenzspiele.

_MG_8230 _MG_8121

Herr Goldberg ist seit 1993 als Dirigent im Gesangverein Eintracht 1874 e.V. tätig.

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte Bewerten Sie:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Dirigent, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Ähnliche Artikel:

  • Keine ähnlichen Artikel
Anmelden
Nächste Termine
  • 28. Oktober 2017 15:30Voices Chortreffen
  • 4. November 2017Geb. Hans-Georg Merx
  • 14. November 2017Geb. Heinz Reitz
  • 26. November 2017 14:30Totengedenken in der Trauerhalle
AEC v1.0.4