Film-undMusical Chorkonzert

Maintal. Gesangverein Eintracht Bischofsheim 1874 e.V. veranstaltet zu ihrem 135-jährigen Jubiläum ein Film-und Musical Chorkonzert. Es findet am Sonntag, den 25. Oktober um 17 Uhr im Bürgerhaus Maintal-Bischofsheim statt. Der Projektchor der Eintracht, der Projektchor der Chorgemeinschaft Hattersheim und der große Chor der Eintracht werden u.a. „Mamma Mia“, „Amerika“, „What a feeling“, aber auch „Die Musik der Nacht“ oder „Memory“ vortragen. AlsSolistin konnte Marianne Wycisk verpflichtet werden. Die Moderation übernimmt Helmut Stoy. Die Leitung hat der Dirigent Sergio…

Weiterlesen

Va’, pensiero, sull’ali dorate. Va’, ti posa sui clivi, sui coll, ove olezzano tepide e molli l’aure dolci del suolo natal!

Del Giordano le rive saluta, di Sionne le torri atterrate. O mia Patria, sì bella e perduta! O membranza sì cara e fatal!

Arpa d’or dei fatidici vati, perché muta dal salice pendi? Le memorie del petto riaccendi, ci favella del tempo che fu!

O simile di Solima ai fati, traggi un suono di crudo lamento; o t’ispiri il…

Weiterlesen

Verklungen ist des Tages Treiben, nicht lang mehr will die Sonne bleiben von ihrer Arbeit ruht die Hand; Der Feierabend deckt das Land.

Viel Sterne klar am Himmel schimmern, viel Herzen bang auf Erd‘ sich kümmern um Erdenleid und Erdenweh: mein Herz, blick‘ auf zur Himmels höh‘.

Er, der am Abend alles dekket ob Leid, ob Freud der Tag gewekket, in Feld und Wald mit Schatten zu erfüllt auch dich mit Fried‘ und Ruh‘.

« Zurück

Ähnliche Artikel:

  • Keine ähnlichen Artikel

Auf der Heide blüh’n die letzten Rosen Braune Blätter fallen müd vom Baum Und der Herbstwind küsst die Herbstzeitlosen Mit dem Sommer flieht manch Jugendtraum Möcht einmal noch wie damals kosen Möcht vom Frühling träumen und vom Glück Auf der Heide blüh’n die letzten Rosen Ach die Jugendzeit kehrt nie zurück

Versunken ist die Frühlingszeit Kein Vogel singt im Lindenhain Die Welt verliert ihr Blütenkleid Und bald wird Winter sein Verlassen ist der Holderstrauch An dem ich einst geküsst Es…

Weiterlesen

Als Freunde kamen wir, als Freunde gehen wir. Ein solches Wort zum Abschied macht alles halb so schwer. Wir waren zusammen, wir bleiben zusammen, und jeder soll sehen, man lässt ihn nicht allein. Als Freunde kamen wir, als Freunde gehen wir.

Vorbei ist nun die Zeit, wo man eignes Feuer schürt. Wir öffnen die Türen, die zur Freundschaft führen, und jeder bemüht sich, dem andern zu verstehn. Das Leben ist viel mehr wert, wenn sich vertraut, auf den andern baut.…

Weiterlesen

Anmelden

Nächste Termine

  • 27. April 2019 15:30Tag der offenen Tür
  • 10. Mai 2019Geb. Klaus Klein
  • 25. Mai 2019geb. Gisela Schultheis
  • 5. Juni 2019Geb. Richard Schultheis
AEC v1.0.4