Lasst den Sonnenschein herein.

Let the sunshine in – unter diesem Motte stand das Konzert des Gesangverein Èintracht 1874 e.V. Bischofsheim. Und tatsächlich strahlte die Sonne zu Beginn des Konzertes warm durch die Fenster der Kirche.

Erstmals seit der Gründung der “ Voices of Harmony“ im Jahr 2009 veranstaltete die Eintracht ein Konzert, das überwiegend von diesem jüngeren Chor des Vereines gestaltet wurde. Vorzugsweise mit englischsprachlichen Ohrwürmern aus den 1960 bis 1980er Jahren.

Unter der Leitung des langjährigem Eintracht-Dirigent Sergio Goldberg wurde z.B. die Lieder “ California dreaming “ oder “ Can´t help falling in love “ oder “ Thank you for the music “ gesungen. Auch der Traditionschor löste die Voices ab mit den Liedern “ Ach ich hab in meinem Herzen “ und die “ Juliska aus Budapest “ .

Als Kontrastprogramm zu Chorgesang folgten als Instrumentalstücke “ The entertainer “ und “ Scarborough Fair “ von einem Karinettenquartett des Musik-Corps Bischofsheim.

Die zweite Hälfte des Konzertes wurde mit dem Abba-Song “ Dancing Queen “ und dem Beatle-Evergreen         “ Yesterday “ eingeleitet. Der Traditionschor interpretierte das venezianische Gondellied “ Bella Venezia “ und das unvergessene Lied der Comedian Harmonists “ Wochenend und Sonnenschein „.

Es folgte eine zehn Mann starke Blechbläsergruppe unter der Leitung von Dennis Langner.  “ Three Brass Cats “ und Udo Jürgens – Lied “ Vielen Dank für die Blumen “

Mit Dank des Eintracht- Vorsitzenden Winfried Schoor an das Publikum für den reichlich gespendeten Applaus, an das Musik-Chorps Bischofsheim für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung an alle beteiligten Eintrachtler für ihr Engagement wurden Publikum und Beteiligte nach Haus entlassen.

 

In der Galerie sind weitere Fotos von dieser gelungenen Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächste Termine
[eventlist]