Unser 1. Vorsitzender Winfried Schoor ist weniger als drei Monate nach der Diagnose und nur zwei Monate nach seiner Operation am Abend des 9. Oktober seiner schweren Krankheit erlegen. Wir alle hatten mit ihm gehofft, er könne den Krebs besiegen, und auch er selbst war anfangs voller Mut und Zuversicht. Noch am 9. September nahm er an einer Vorstandssitzung teil und hatte Pläne, sich wieder um die Vereinsführung zu kümmern. Unsere 2. Vorsitzende Gabriele Herzog besuchte ihn mehrmals zu Hause, um mit ihm Vereinsangelegenheiten zu besprechen. Auch wenn sie uns berichtete, dass es ihm nicht gut ginge, so traf uns doch die Nachricht von seinem Tod unvorbereitet. Er ist nur 61 Jahre alt geworden. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Margarete. Wir wünschen ihr viel Kraft, die nächste Zeit ohne Winfried durchzustehen und ihr Leben neu ordnen und den unvermeidlichen Gegebenheiten anpassen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächste Termine
[eventlist]