Der Gesangverein Eintracht 1874 Bischofsheim trauert um Eugen Seip, der kürzlich im Alter

von 87 Jahren verstorben ist.

Als Bischofsheimer Urgestein, dessen Großvater schon von vor

1910 bis 1935Dirigent der Eintracht gewesen war, trat er im Januar 1958 in den Verein ein.

Ab 1961 war er 52 Jahre lang im Vorstand tätig und wurde bei seinem Ausscheiden 2013

zum Ehrenvorstandsmitglied ernannt.

Am stärksten bei den aktiven Eintrachtlern eingeprägt hat sich, dass er ab 1968 zusammen mit

seiner Ehefrau Inge jeden Freitag die Sängerinnen und Sänger beim gemütlichen Zusammensitzen

nach den Chorproben mit einem Imbiss und mit Getränken bewirtet hat.

Erst 2016, nach über 48 Jahren, mussten sie diese Tätigkeit aus Alters- und Gesundheitsgründen aufgeben.

Im Juni dieses Jahres hätten sie ihre Eiserne Hochzeit feiern können, was ihnen leider nicht

mehrvergönnt ist.

Für sein unermüdliches Engagement wurde Eugen Seip mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen

ausgezeichnet und von der Stadt Maintal mit der Goldenen Ehrennadel geehrt.

„Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Inge und der ganzen Familie“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.